Schlagwort-Archive: Kreuzkölln

Der Privatomat macht eine kurze Sommerpause…

KSP_125x205_VZ-1-20p

…und währenddessen gibt es hier etwas zu lesen:

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info

Neukölln zwischen Gentrifizierung und Schmuddelimage

Nirgendwo in Berlin sind die Gegensätze so krass wie im Bezirk Neukölln. Ich zeige euch, wie Neukölln sich fein macht, und wo es noch so richtig schön trashig ist…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info

Roman-tisches & Lieder-liches

KSP_125x205_VZ-1-20p

Juliane Beer liest aus ihrem neuen Roman ‚Kreuzkölln Superprovisorium’.

Der Ärger beginnt mit einem faulen Apfel. Dies wird Malerin Sam klar, als ihr Kunstraum dem Saftladen »Äpple & Fikon« weichen soll. Ihr Kollege Micky dagegen wurde gerade aus seiner Wohnung saniert. Die Tage in Neukölln scheinen gezählt und im neuen Revier der App- Consulter und Baristas kein Platz mehr für Prekarianer zu sein. Sam, Micky und auch die Nachbarin Frau Stift ringen um ihre Existenzen. Doch bei einem Superprovisorium wird der Gegenpartei erst nachträglich Gehör gewährt.

Dazu gibt es Musik von Tom Duerner. Er war vor etwa acht Jahren regelmäßig Gast der offen Liederbühne im Zimmer 16 und stellte auf einer Record Release Party auch seine damalige CD vor. Inzwischen „firmiert“ er – seinem Führerschein entsprechend – unter Gerhard Bächer, singt aber weiterhin Lieder mit wichtigen Fragen wie: Was bringt die Ärzte um ihr Brot? Wie kommen die Eliten zu ihren Renditen? Wieso habe ich ein Portemonnaie, aber andere das Geld?

19.Dezember um 20 Uhr im Zimmer 16, Florastraße 16 in Berlin Pankow

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info

Leseprobe

KSP_125x205_VZ-1-20p

http://www.wirtschaftswetter.de/ausgabe133/aufunddavon.html

Erscheint September 2013

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info

48 Stunden Neukölln 2013

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info