Schlagwort-Archive: bedingungsloses grundeinkommen

Vernetzungstreffen am 8. April Grundeinkommen21 – seid dabei!

Bedingungsloses Grundeinkommen in den Bundestag, das ist unser Ziel.Das Vernetzungstreffen dient dem Kennenlernen, Austausch und der Organisation.
Was wir bieten? Ein ausgereiftes (Finanzierungs)modell, das den 4 Kriterien eines BGEs nach dem überparteilichen Netzwerk Grundeinkommen entspricht.Ort: Behaimstraße 17, 10585 Berlin

Programm:
1) Begrüßung (11:30, Juliane Beer, Sprecherin der LAG Bedingungsloses Grundeinkommen Berlin)
2) Warum BGE? (12:00, Anke Domscheit-Berg, Aktivistin & parteilose Direktkandidatin für den Bundestag in Brandenburg für die Partei DIE LINKE)
3) Grundeinkommen in der Linken (12:30)
4) Grundeinkommen außerhalb der Partei (13:00, Michael Bohmeyer, Mein Grundeinkommen & Sanktionsfrei)
5) Pause mit Buffet (13:30)
6) Diskussionsgruppen zum Kennenlernen & Vernetzen (14:00)
7) Input: Mitgliederentscheid in der Linken (15:00, Moritz Fröhlich, Mitglied im Sprecher*innen-Rat der LAG Bedingungsloses Grundeinkommen Berlin)
8) Diskussion (15:30)
9) Anstoßen (16:00)

  • Freier Eintritt

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info

Fluchtursachen bekämpfen

Fluchtursachen bekämpfen

Am 12. März von 16 bis 18 Uhr, live aus Speiches Blueskneipe und über rockradio.de wollen wir beim

Bedingungslosen Nachmittag

über das Thema Entwicklungsprojekte auf gleicher Augenhöhe in Afrika sprechen.

Unsere Gäste stellen uns das Projekt ´Transfers berufliche Bildung nach Westafrika´vor.

Wir fragen: Können (Bildungs-)Projekte Flucht verhindern?

Wir freuen uns auf:

Sabine Buske
seit vielen Jahren Mitarbeiterin bei der Berlinale
Expertin für Berufsbildung; in Berlin und Westafrika zuhause.
Baut seit über 10 Jahren die Medienakademie in Dakar in Zusammenarbeit
mit Film- und Medienschaffenden Westafrikas auf, hat u.a. das Projekt
„Transfers berufliche Bildung nach Westafrika“ initiiert.

Helmut Schrader
spielte in den siebzigern in diversen Hamburger
Rock-Bands; hat über 30 Jahre Projekte in Afrika entwickelt und
begleitet. Derzeit unternehmerische und soziale Konzepte, Messen,
Ausstellungen in Asien und Afrika.
Arbeitet maßgeblich mit in dem Projekt „Transfers berufliche Bildung
nach Westafrika“ und beim Aufbau der medienakademie Dakar.
(Organisation, Finanzierung, political Engeneering …)

Volker Fischer
seit 1969 politisch und gewerkschaftlich aktiv, studierte VWL, BWL, Soziologie, Rechtswissenschaft
arbeitete als Unternehmensberater und Projektentwickler, später als Veranstalter, Produzent, Regisseur und Autor,
betreibt seit 2014 eine Ausstellungsgalerie
Er ist seit 2010 Sprecher der LAG Linke UnternehmerInnen und
ebenfalls am Projekt „Transfers berufliche Bildung nach Westafrika“
beteiligt.

Wie immer seid ihr eingeladen, mitzureden. In Speiches Blueskneipe (Eintritt bedingungslos frei) oder über www.rockradio.de (livechat)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info

Bedingungsloses Grundeinkommen ins Parlament

So Leute, genug der Feierei. Der Privatomat wünscht euch ein glückliches neues Jahr – und es geht gleich los:

Eine neue Partei, Das Bündnis Grundeinkommen, stellt sich im September 2017 zur Wahl.
„[…]Wir wollen die bestehenden Grundeinkommensinitiativen unterstützen und das Grundeinkommen über die Zweitstimmen in den Bundestag bringen, damit das Grundeinkommen zur Abstimmung stellen. Durch diese Wahl soll die Unterstützung für das Grundeinkommen sichtbar gemacht werden. Wir wollen damit zeigen, wie viele Menschen in Deutschland für das Grundeinkommen sind[….]“
https://be.buendnis-grundeinkommen.de/

In unserer monatlichen Radiosendung
Der Bedingungslose Nachmittag
am 8. Januar 2017 von 16 bis 18 Uhr
live aus Speiches Blueskneipe und über rockradio.de
freuen wir uns auf Ron Trzoska, Bundesvorsitzender sowie weitere Parteimitglieder des Bündnisses Grundeinkommen.

Über das Grundeinkommen wurde 2016 viel gesprochen, Finnland startet gerade einen Testballon mit einer Art Grundeinkommen.
Wir vom Bedingungslosen Nachmittag sagen: Wichtig ist jetzt, für ein Grundeinkommen zu kämpfen, das seinen Namen auch verdient.
Hier noch einmal zur Erinnerung die vier Kriterien:

-allen Menschen individuell zustehend und garantiert
-in existenzsichernder Höhe, gesellschaftliche Teilhabe ermöglichend
-ohne Bedürftigkeitsprüfung (Einkommens-/Vermögensprüfung)
-ohne Zwang zur Arbeit und einer sonstigen Gegenleistung

Habt ihr Fragen, wollt ihr mitdiskutieren?
Kommt um 16 Uhr in die Raumerstraße 39, Berlin Prenzlauer Berg, (Eintritt bedingungslos frei) oder meldet euch über unseren Live Chat zu Wort.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info

Elefantenrunde beim Bedingungslosen Nachmittag

418326_184502951682951_48548290_n

 

Am 14. August von 16 bis 18 Uhr präsentieren wir euch aus Speiches Blueskneipe und über www.rockradio.de die letzte Sendung im Rahmen unserer Reihe VorWahl.

Wir wollen die KandidatInnen noch einmal zu den wichtigen Themen in unserer Stadt befragen. Das sind unsere Gäste:

Christopher Förster, CDU, Büroleiter im Bundestag, Kandidat Wahlkreis 4 Neukölln (Britz) und auf Platz 3 der Landesliste. Ist in Britz aufgewachsen und zur Schule gegangen.Das Abgeordnetenhaus braucht einen Förster!“

Peter Kastschajew, Spitzenkandidat der FDP für die Wahl der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf Ich persönlich habe meine politische Heimat im Liberalismus gefunden. Bei uns in Deutschland institutionalisiert, in Form der Freien Demokraten (FDP). Freiheit, Individualismus und Solidarität sind dabei die Grundpfeiler meines politischen Engagements.“

Bruno Kramm, Spitzenkandidat der Piratenpartei Als Musiker, Produzent und Geschäftsführer einer Plattenfirma und Herausgeber eines Musikmagazins liegen mir die Chancen des digitalen Wandels besonders am Herzen.Ohne das Netz hätten sich weder kulturelle Vielfalt und Wissen, noch das kollektive Streben nach mehr Demokratie und Mitbestimmung weltweit so schnell verbreiten.„

Katrin Lompscher, Die Linke, Kandidatin Wahlkreis 3 Charlottenburg und auf Platz 2 der Landesliste. „Ich liebe Berlin und möchte, dass unsere Stadt für alle ein guter Ort zum Leben ist. Und sie muss wieder ordentlich funktionieren. Die Menschen brauchen soziale Sicherheit und gesellschaftliche Teilhabe. Und vor allem eine bezahlbare Wohnung.„

Uwe Nitsch, stellvertretender Vorsitzender DIE PARTE. Nach diversen Vorstandsposten in dieser Ausnahmeorganisation mittlerweile zum Mitglied der Ewigen PARTEIkontrollkommission (bestehend aus Uwe R. Nitsch) aufgestiegen und somit von entwürdigenden und ausgesprochen lästigen Wiederwahlen entbunden

Stefan Ziller trat 2000 den Grünen bei. Im Jahr 2005 war er Sprecher des Berliner Landesverbandes der Grünen Jugend. Seit dem 12. Mai 2016, als er für den ausgeschiedenen Oliver Schruoffeneger nachrückte, ist Ziller wieder Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses. Ziller engagiert sich für ein Bedingungsloses Grundeinkommen.

SPD: KandidatIn angefragt

Habt ihr Fragen an unsere Gäste? Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid – live in Speiches Blueskneipe, Raumerstraße 39 in Berlin Prenzlauer Berg (Eintritt frei) oder über http://www.rockradio.de. Unsere Livechat ist ab 16 Uhr geschaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info

Die Schweiz stimmt ab…

13335708_10207776542506245_3285387954748103795_n

 

…und zwar am 5. Juni über ein bedingungsloses Grundeinkommen.

Hier könnt ihr euch den ganzen Tag aktuell informieren

 

Und hier geht es in die Schweiz zum Projekt

 

Anlässlich der Abstimmung wurde am 29. Mai in Berlin die größte Frage der Welt gestellt.

„Was würdest du arbeiten, wenn für dein Einkomen gesorgt wäre?“

Aus dem größten Plakat der Welt in Genf wurde das längste Plakat der Welt in Berlin

(Foto: Daniel Häni)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info

Fluchtursachen mit einem Bedingungslosen Grundeinkommen bekämpfen?

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info

Das bedingungslose Grundeinkommen im März

418326_184502951682951_48548290_n

Am 13. März von 16 bis 18 Uhr in Speiches Blueskneipe, Raumer Straße 39:

Beim Bedingungslosen Nachmittag äußern sich FDP und Piratenpartei zur Berliner Stadtpolitik  und zum Grundeinkommen. Auch zu hören auf rockradio.de

Am 23. März um 18:30 Uhr findet bei

Neues Deutschland, Franz-Mehring-Platz 1  eine Diskussion unter dem Motto Fluchtursachen bekämpfen – mit dem BGE?  statt

Beides mal Eintritt frei

Seid dabei!

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info