Wieder eins…

 

 

1241tEs ist mittlerweile keine Meldung mehr wert – in Prenzlauer Berg wird ein weiteres Atelier raussaniert. Schöpferisches Volk, das einst mit entbehrungsreichem Dasein dafür bürgte, dass Berlin arm aber sexy wäre(argloser Kampfruf des einstigen Bürgermeisters und Starverkäufers landeseigener Wohnungen Klaus Wowereit) hat seine Schuldigkeit nun getan. Das Umland wird besiedelt, mal schauen, wer auf der Suche nach Attraktion hinterher reist.

Im Rahmen des Festivals Artspring ist in der Schönhaussr Allee 69 noch mal Berlin-Folklore zu haben.

Schönhauser Allee 69

Am 1. und 2. Juni, jeweils ab 17 Uhr lese ich dort aus einer Geschichte über Berlin Rituale.   Geht doch

Außerdem zu empfehlen:

Lesung Verband deutscher SchriftstellerInnen Lesemarathon

Die lange Buchnacht in der Oranienstraße http://www.lange-buchnacht.de/2019/stadtbibliothek-am-kottbusser-tor/mit-jedem-schritt-den-standort-wechseln/

 

 

 

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info

Das Berliner Neutralitätsgesetz

Seit langem wird darüber gestritten, jetzt will das Land Berlin sein Neutralitätsgesetz höchstrichterlich überprüfen lassen. Sollen religiöse Symbole an Berliner Schulen weiterhin Hausverbot haben? Was spricht gegen ein neutrales Auftreten von LehrerInnen, was dafür?

Darüber haben wir am 14. April 2019 mit diesen Gästen diskutiert:

Naïla Chikhi, Kulturwissenschaftlerin, Mitfrau bei TERRE DES FEMMES

Ramin Rachel, SPD 

Michael Hammerbacher, Erziehungswissenschaftler, Soziologe

Mina Khani, Publizistin 

Sebastian Schlüsselburg, Die LINKE

Jutta Zedlitz, evangelische Religionslehrerin

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info

Ökologische Alternativen in der Großstadt…

Geht das überhaupt? Darüber wollten wir sprechen und landeten immer wieder beim momentanen Thema Nummer 1: Wohnen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info

Ökologische Alternativen

flammende-rede-fc3bcr-bedingungsloses-grundeinkommen1

Am 10. März von 16 bis 18 Uhr, live aus Speiches Blueskneipe und über rockradio.de wollen wir beim Bedingungslosen Nachmittag über ökologische Alternativen in der Großstadt sprechen.

Wir freuen uns auf diese Gäste:

Katalin Gennburg, studierte an der TU Berlin mit Abschlüssen als Bachelor in Kultur & Technik (2010) und Master in Historischer Urbanistik (2014). Sie wurde bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2016 im Wahlkreis Treptow-Köpenick 1 direkt in das Abgeordnetenhaus gewählt. Gennburg ist Mitglied des Bundesvorstandes der Partei Die Linke.

Malte Schmidthals, absolvierte in den 1980er-Jahren an der TU-Berlin den Diplomstudiengang Technischer Umweltschutz. Seit 2017 ist er für das IZT im Forschungscluster Nachhaltigkeit und Transformation tätig und arbeitet hauptsächlich zu den Themen Umweltbildung, Ressourcenschonung, Ernährung und Klimaschutz.

 

Wie immer könnt auch ihr gern dabei sein und mitdiskutieren. Live in Speiches Blueskneipe, Raumer Straße 39 (Eintritt bedingungslos frei) oder über den Livechat auf http://www.rockradio.de

Die Sendung wird für youtube mitgeschnitten.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info

Frauen streiken am 8. März

Am 8. März soll in diesem Jahr auch in Deutschland ein Frauenstreik stattfinden. Mit Sophie Obinger sprach ich über den geplanten Ablauf. Aber auch Kontroverses, wie die Frage, ob Prostitution eine normale Arbeit ist, oder Verschleierung ein Akt der Befreiung darstellt ließen wir nicht aus. 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info

Frauen streiken am 8. März

flammende-rede-fc3bcr-bedingungsloses-grundeinkommen1

Am 8. März 2019 soll in Deutschland der `Frauen*streik´ stattfinden

Wie genau wird das aussehen?

In Berlin wurde der 8. März kürzlich und eilig zum Feiertag ausgerufen.

Doch was gibt es zu feiern?

Frauen verdienen in Deutschland noch immer weitaus schlechter als Männer. Jeden Tag werden zahllose Frauen Opfer männlicher Gewalt. In den Medien werden Frauen, die es wagen, sich außerhalb der ihnen zugewiesenen Themen darzustellen, gemobbt, beleidigt, bedroht. Brauchen wir einen Feiertag oder brauchen wir endlich andere Zustände?

Darüber sprechen wir am 10. Februar von 16 bis 18 Uhr, live aus Speiches Blueskneipe und über www.rockradio.de

mit Sophie Obinger, 26, aktuell Mitglied beim Berliner Frauen*streikkomitee. Davor war sie Aktivistin bei TV STUD. Dort hatte sie sowohl als studentische Beschäftigte gestreikt als auch den Streik mitorganisiert. Mittlerweile hat sie ihren Master in Lateinamerikastudien mit Schwerpunkt Geschlechterforschung abgeschlossen.

Wir freuen uns wie immer, wenn ihr in Speiches Blueskneipe, Raumer Straße 38, Berlin Prenzlauer Berg kommt und mitdiskutiert. Ab 16 Uhr ist auch unser Livechat auf rockradio.de geschaltet.

Die Sendung wird für youtube aufgezeichnet.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info

Goldschimmernder Entlastungsengel

oder: sind wir nicht alle ein bisschen schuldig?

Stella

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info