Sanktionshungern

Der Privat-o-mat gehört zu den Grundeinkommensbefürwortern, solidarisiert sich mit Ralph Boes und seiner Aktion, betrachtet sie jedoch nicht ohne Sorge. Was muss geschehen, damit die Aktion beendet wird, und was, wenn eben dieses nicht geschieht? Warum will Ralph Boes sich auch noch selbst dafür bestrafen, dass von einem Staat, der sich Rechtsstaat nennt, das Grundgesetz nicht eingehalten wird? Wäre beispielsweise täglicher Mundraub im Supermarkt nicht der bessere Weg?
Mehr dazu hier:

http://www.buergerinitiative-grundeinkommen.de/aktuelles.htm

http://www.freitag.de/autoren/asansoerpress35/das-sanktionshungern-des-ralph-boes

http://www.neues-deutschland.de/artikel/803786.sanktionshungern-von-ralph-boes-kipping-appelliert-an-arbeitsministerin.html

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Info

2 Antworten zu “Sanktionshungern

  1. Ich bin heute morgen sehr besorgt gewesen, weil ich fürchtete, dass sich keine Öffentlichkeit (Presse / Politik / etc.) um Ralphs Schicksal schert. Als ich eben laß, das Katja Knipping reagiert hat und es in mehreren dt. Zeitungen heute erschienen ist, kann man hoffen, dass etwas offensiv-positives jetzt kommt. Ich bin mit allerbesten, guten Gedanken und werde auch bei uns in der Provincregion jetzt einen Stammtisch gründen, damit immer,immer und ganz viel über BGE und Ralphs Situation, die er für uns alle tut!- gesprochen und geteilt wird.
    Alle guten Gedanken sendet L. Erhard aus Burgstädt / Sachsen

  2. Neue Webseite als Unterstützung der Aktion:
    WIR-SIND-BOES.de
    http://WIR-SIND-BOES.de/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s