Anschlag Norwegen

Dass unter dem Deckmantel des Christentums zurückgeschlagen wird, war seit langem zu erwarten.
Bewiesen wurde, was seit Kreuzzügen, Hexenverbrennung usw. usf. bekannt sein dürfte: Nicht der Islam wird zu Gewalttätigkeit ge/missbraucht, sondern Religion überhaupt.
Nach der Aufklärung hat, entgegen der Meinung eines momentan hoch gelobten Philosophen, die wahre Christlichkeit ganz und gar nicht eingesetzt, wenn man unter dieser Humanismus und Nächstenliebe versteht. Lediglich die Methoden sind fortschrittlicher, Unterdrückung und Demütigungen bleiben die gleichen. Christlichkeit ist vielmehr heutzutage ein Namenszusatz für Parteien und ´Gewerkschaften´ des Kapitals, ein Sammelbecken für Verlorene, Kinderschänder, Autoritätsverliebte, ewig Gestrige usw. usf. Umgekehrt muss sich kein Mensch, der gute Taten vollbringen möchte, zuvor zu einer Religion bekennen.
Aber `im Namen des Glaubens` bleibt Macht, heute wie gestern.
Wir haben immer noch nicht auch nur den Ansatz eines Plans für ein wirklich humanes Zusammenleben.
Wäre es nicht tatsächlich an der Zeit, Religionen dort abzustellen, wo sie hingehören, nämlich im Museum, den großen alten Himmelsdaddy in die wohlverdiente Rente zu schicken, und endlich gemeinsam und ernsthaft zu überlegen, wie ein gerechtes, ökologisches Miteinander zu bewerkstelligen ist?

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s