Arbeit kann zu einem langsamen und schmerzhaften Tod führen

Da sitzt Frau Paesch auf ihrem gepolsterten, verstellbaren Bürostuhl, gegenüber die Gans, die allem Anschein nach soeben sinniert: Diese Arbeitslosen, diese Faulpelze, warum machen die mir das Leben so schwer?; im Nebenzimmer hockt Kernmann, Englisch lernend, you must work!, do not be lazy, or we will arrest you!, in der Nase popelnd, Pläne schmiedend, wie man diese Arbeitslosen hier vertreiben könnte, wirksam, endlich, für immer; wenn es schon keine Arbeit mehr gibt, dann auf andere Art und Weise, nur wie?
Da könnt ihr euch noch so viel Mühe geben!, denkt Frau Paesch, ihr beiden, Gans und Kernmann, noch so erfinderisch könnt ihr sein, eher ihr euch verseht, habt auch ihr ausgedient; sobald die Obrigkeit eine neue, effektivere Methode ausgeheckt hat, wie man mit Faulpelzen verfährt, sind eure Dienste hier nicht mehr gefragt, ihr könnt euch dann zu den Überflüssigen dazu gesellen; dass ihr euch immer große Mühe gegeben habt, interessiert dann niemanden mehr!
Frau Paesch läuft ein wohliger Schauer über bei diesem Gedanken, heimlich lässt sie zwei Drohbriefe, die die Gans an Unbelehrbare adressiert hat und von Frau Paesch unterschrieben werden müssen, im Reißwolf verschwinden.
Der Vormittag schreitet fort, alles wie immer, keine besonderen Vorkommnisse, aber da dringt und stürmt etwas in Frau Paesch zur Sonne hin, es ist wie ein Fieber, Frau Paesch will sich ihr nett geblümtes Blüschen herunterreißen, ihren Tarnanzug; sie sieht sich in Kernmanns Zimmer stürmen, in einem T-Shirt, wie sie es gestern bei einem jungen Mann auf der Straße sah, darauf stand in großen Lettern: Fuck you all!
Es muss etwas geschehen!, weiß Frau Paesch.


http://www.edition-schwarzdruck.de/start_lyrik_bwl.html

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s